Kolloquien

Im Rahmen des Zentrums für Statistik findet regelmäßig ein gemeinsames Kolloquium statt.

Wer darüber auf dem Laufenden gehalten werden will, kann sich auf die ZeSOB-Mailingliste eintragen.

Forschungskolloquium

 

Nächster Vortrag:

12. Björn Bornkamp über "Two examples of principal stratification estimands and analyses in clinical trials", Donnerstag, der 6. Dezember 2018, um 16:30 Uhr im Seminarraum des KKSB an der Universität Bremen, Linzer Straße 4, 28359 Bremen. 

Bisherige Vorträge:

11. Adalbert F.X. Wilhelm über "Data-driven classification approaches for the quantitative analysis
of international conflict
", Montag, der 11. Juni 2018, um 16:15 Uhr im Raum W03 1-152 am Campus Wechloy der Universität Oldenburg, Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11, 26129 Oldenburg. 

10. Nicole Megow über "Approximation in Stochastic Scheduling" , Montag, der 08. Januar 2017, um 16:30 Uhr MZH 6190, Bibliothekstraße, 28359 Bremen. 

9. Marius Thomas über "Subgroup identification in dose-finding trials via model-based
recursive partitioning"
, Montag, der 27. November 2017, um 16:15 Uhr im Raum W01 0-012 am Campus Wechloy der Universität Oldenburg, Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11, 26129 Oldenburg. 

8. Rüdiger Laubender über "Estimation of a joint distribution with two normally distributed treatment responses as marginals generated in a randomized controlled trial based on the parallel-group design by using a normally distributed covariate" , Montag, der 6. November 2017, um 16:00 Uhr im Seminarraum im KKSB, Linzer Str. 4, 28359 Bremen. 

7. Annette Hammer über "Forecasting PV power for the German electrical power system – an introduction", Montag, der 12. Juni 2017, um 16:15 Uhr im Raum W03 1-152 am Campus Wechloy der Uni Oldenburg. 

6. Tanja Schultz  über "Biosignal-based Cognitive Systems and Applications", Montag, der 08.05.2017, 16.15h, MZH 6190, Bibliothekstraße, 28359 Bremen.

5. Ernst Wit über "High-dimensional graphical models with applications to genetics", Montag, der 16.01.2017, 16:15 Uhr beim KKSB, Linzer Straße 4, Bremen.

4. Vanessa Didelez über "Recent challenges for Mendelian randomisation analyses", Montag, der 07.11.2016, 16:15 Uhr in W15 0-027, Campus Wechloy, Uni Oldenburg.

3. Arne Ring über "Evaluation of medical subgroups in clinical trials", Montag, der 31.10.2016, 16:15 beim KKSB, Linzer Straße 4, Bremen.

2. Michael Falk, "Eine entspannte Rundreise durch die multivariate Extremwerttheorie via D-Normen", Mittwoch, der 18.05.2016, 17:15 in W01 0-006, Campus Wechloy, Uni Oldenburg.

1. Martin Posch Multiplicity, Interim Analyses and Adaptations: Addressing Multiple Objectives in Clinical Trials, Montag, der 18.04.2016, 16:15 beim KKSB, Linzer Straße 4, Bremen.

Die Kolloquien werden auch über die ZeSOB-Mailingliste angekündigt, die für alle Interessierten offen ist.

Doktorandenkolloquium

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses veranstaltet das ZeSOB im jährlichen Turnus ein Doktorandenkolloquium.

DK 2018: Das dritte vom ZeSOB organisierte Doktorandenkolloquium fand am 25.05.-26.05.2018 unter Mitwirkung der Université catholique de Louvain (Belgien) statt.    Programm      Abstracts

DK 2017: Das zweite vom ZeSOB organisierte Doktorandenkolloquium fand am 28.02.-01.03.2017 unter Mitwirkung der Universität Hamburg statt.    Programm      Abstracts

DK 2016: Das erste vom ZeSOB organisierte Doktorandenkolloquium fand unter Mitwirkung der Leibniz Universität Hannover, vertreten durch Prof. Dr. Stefan Weber und seine Arbeitsgruppe, am 26. und 27. Februar 2016 in Oldenburg statt.             Programm          Abstracts